Vorwort

Ich möchte Euch hier zum Einstieg ein paar Informationen geben zu den Fragen wer, was und warum.

Fangen wir gleich mit dem WER an.
Ich heiße Martin bin heute 45 Jahre alt, bin verheiratet und habe eine Tochter und lebe seit einem Jahr in Hessen.

In den vielen Jahren mit denen ich im Wettbewerbsbereich für ferngesteuerte Autos unterwegs war, hat sich der Name mollyman eingebürgert. Zum einen passte er zu meinem damaligen kräftigen Körperbau (Achtung: Selbstwahrnehmung, Objektiv ca. 150 kg) und zum anderen sind die ersten 4 Buchstaben auch diesen mit ersten 4 der 6 Buchstaben meines Nachnamens.
Vor 3 Jahren habe ich mich entschieden, mein Leben zu verändern, und bin jetzt DICK geworden (Achtung: Selbstwahrnehmung. Objektiv sind es jetzt 100 kg).

Das hört sich etwas wirr an, das gebe ich zu, aber die Selbstwahrnehmung des eigenen Körpers hat sich bei der Reduktion des Körpergewichtes von über 160 kg auf den heutigen Zwischenstand von 100 kg ziemlich verändert. Auf das Thema Selbstwahrnehmung möchte ich in einem separaten Beitrag etwas mehr eingehen.

Was ist das Ziel.

I

Ich möchte kräftigen Menschen wie ich es war den Mut geben, ihr leben zu ändern, wenn sie es möchten. Ihnen zeigen, wie viel Freude die ersten Erfolge gemacht haben. Wie viel Freude man auch noch nach 3 Jahren daran haben kann.Zeigen mit, wie viel mehr Kraft man aus einer hindernisreichen Phase kommen kann.

Ich möchte motivieren aber nicht auffordern. Jeder muss für sich selbst im tiefsten Herzen entscheiden. Oft hilft es zu wissen, dass man ist nicht allein und kann von Erfahrungen anderer profitieren.

Ich möchte hiermit auch die Möglichkeit geben sich auszutauschen mit Gleichgesinnten und mit Leuten mit ähnlichen Erfahrungen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: